Nach einem anstrengenden Turniertag mit acht gespielten Sätzen und drei Spielen belegt die U16 einen guten 5. Platz bei den Südwestdeutschen Meisterschaften.

Dabei lag im ersten Gruppenspiel gegen Mainz eine Überraschung der Luft. Der TVB um Kapitän Janis Priesnitz unterlag im ersten Durchgang hauchdünn mit 24:26 und konnte danach mit wirklich guter Leistung zum 1:1 aufschließen. Leider verließ die Jungs im Tie-Break das Glück - und eine Mainzer Aufschlagserie entschied das Spiel zu Ungunsten der Saarländer.

Aber es gab nur kurzzeitig hängende Köpfe im anschließenden Spiel gegen Ausrichter Biedenkopf, der mit starker Teamleistung verdient gewann. Doch Bliesen zeigte im ersten Satz gute Spielzüge - danach enteilten die Hessen zum Sieg.

Das abschließende Spiel um Platz 5 gegen Ludwigshafen konnte dann mit 2:1 gewonnen werden. Nach einem verschlafenen Durchgang hängten sich die Bliesener nochmal richtig rein - und bejubelten den Erfolg!