Home
Spende statt Geschenke …
eine gemeinsame Aktion des TV "Blies" Bliesen und des Fördervereins der Volleyballer

Herren IV siegen doppelt!

Für die 4. Herrenmannschaft des TV Bliesen stand am letzten Samstag ein Heimspiel an, d.h. zwei Spiele in der hemischen Annenhalle.

Die jüngste Mannschaft aus Bliesen, die fast nur aus Jugendspielern besteht musste gegen die Teams aus Schwarzenholz und Rastpfuhl antreten. Gegen beide Gegener ergab sich ein ähnlicher Spielverlauf und am Ende ein jeweils knapper, aber letztlich verdienter 3:2 Erfolg.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten kamen die Jungs immer besser Spiel und zeigten eine ansteigende Form. Die Annahme war sehr stabil über die gesamten 10 (!) Sätze, was für eine derart junge Mannschaft schon sehr beachtlich ist. Auch im Angriff lief es immer besser und am Ende auch sehr flexibel über die Mitte und die Diagonalposition, was die Gegner immer wieder vor unlösbare Aufgaben stellte. Sehr beeindruckend war aber vor allem die Tatsache, dass sich die Mannschaft nach jedem Rückstand oder Satzverlust immer wieder zurück ins Spiel gekämpft hat und am Ende dafür auch belohnt wurde. Dies sollte allen Auftrieb geben und zeigen, dass man sich als Mannschaft mit vollem Einsatz aus allen schwierigen Situationen befreien kann.

Wenn sich das Team in den nächsten Wochen und Monaten in der Liga weiter so steigert und stabilisiert wird man noch viele positive Ergebnisse vermelden können.

Für Bliesen gingen Nico und Lukas Maurer, Tim  Haupert, Oliver Röhm, Lars Meyer, Jacob und Alexander B. ans Netz. 

Tabellenführer in der Regionalliga, nun geht es ins Saarderby

Nach dem Auftaktsieg im Heimspiel gegen Lahnstein wollten die Bliesener Volleyballer in der Regionalliga im zweiten Spiel nachlegen. Im hessischen Hanau traf man auf den letztjährigen Vizemeister der hessischen Oberliga. Die Vorzeichen standen nicht besonders gut. Zwei Spieler fehlten aus gesundheitlichen Gründen, einer konnte die Woche nicht trainieren und mit Lukas Kaiser zog sich ein Spieler beim Aufwärmen ein Verletzung zu, die einen Einsatz unmöglich machte. Die Bliesener Moral war aber nicht gebrochen, nach einer kurzen Findungsphase im ersten Satz legte man los wie die Feuerwehr. Gute Aufschläge und eine stabile Annahme bildeten eine Basis für das druckvolle Spiel, dass gegen Lahnstein schon im ersten Satz zu sehen war. Beim Stand von 9:4 für Bliesen war klar, wer Herr im hessischen Haus war. Hanau war den Bliesener Jungs in allen Elementen nicht gewachsen und wenn es im ersten Satz nicht noch einige recht unverständliche Schiedsrichter Entscheidungen gegeben hätte, wäre der Satz noch deutlicher als 25:19 an Bliesen gegangen. Zu Beginn des zweiten Satzes zog Bliesen von 5:5 auf 16:8 davon und eigentlich war das Spiel zu diesem Zeitpunkt entschieden. Die Bliesener Jungs hatte aber der Ehrgeiz gepackt und endlich wollte man die Dominanz auch bis zum letzten Punkt auf das Feld bringen. Dies führte zum zweiten Satzgewinn (25:14) und schließlich zum 25:8 im dritten Satz. Eine eindrucksvolle Leistung, die der TV Bliesen in der Volleyball Regionalliga gezeigt hat und die das Team aus eigener Kraft auf Platz 1 der Tabelle gehievt hat.

Die Mannschaft scheint gerüstet für das Saarderby am 13.10.2012 um 19.30 Uhr im Sportzentrum St. Wendel gegen die SSG Schwarzenholz Griesborn. Dieses Derby ist immer wieder ein echtes Highlight im Volleyball Kalender des Saarlandes und bietet Spannung pur. Im vergangenen Jahr hat Bliesen beide Spiele verloren und auch im Pokalviertelfinale vor wenigen Wochen unterlag man dem Rivalen. Daher ist die Motivation an der Blies recht groß, eine Trendwende ein zu läuten und die Tabellenführung in der Regionalliga mit einem Sieg im Derby zu verteidigen.

TV Bliesen 2 unterliegt Walpershofen zum Saisonauftakt

Am ersten Spieltag der Volleyball-Saison 2012/2013 standen sich in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland die beiden Aufsteiger aus der Verbandsliga Saarland gegenüber. Der TV Walpershofen konnte als letztjähriger Meister den Aufstieg als erstes sichern und zeigte auch in der neuen Saison mit neuen Verstärkungen, dass sie auch in der höheren Liga ein Wörtchen mitzureden haben werden. Die beiden ersten Sätze waren ein Kopf an Kopf Rennen und die jungen Bliesener spielten immer wieder Führungen heraus, die allerdings nicht gehalten werden konnten. Im ersten Satz konnte man zum Satzende auf 24:24 herankommen und vergab letztendlich die Chance auf den Satzgewinn. Im zweiten Satz zeigte sich ein ähnliches Bild, Bliesen überzeugte durch ein solides Spiel, allerdings fehlte der letzte Kick um am Ende die Nase vorn zu haben. Ein paar Timing-Probleme im Block und ein paar überhastete Aktionen kosteten die entscheidenden Punkte. Im dritten Satz konnte auch ein Zwischenspurt nichts mehr an der 0:3 Niederlage zum Auftakt ändern. Positiv zu erwähnen sind die vielen guten Angriffsaktionen auf allen Positionen, die es für die Zukunft noch zu stabilisieren gilt.

Das erste Auswärtsspiel findet am kommenden Samstag um 20 Uhr bei der Spielvereinigung Burgbrohl (Rheinland) statt.

GPB Gewerbepark Bliesen GmbH

gpb logo

H&L Metallbearbeitungs GmbH

HL

Sportstiftung Saar

Sportstiftung Saar

IBMVG

ibmvg

Metall- und Stahlbau Scholl GmbH

scholl

Reco GmbH

Globus

globus logo

YAYA / Amapharm GmbH

YAYA

Elektro Ecker

ElektroEcker

Kreissparkasse St. Wendel

KSK-St-Wendel

Auto Frank Schmelz

autofrankschmelz

Saarland Versicherungen

Saarland Versicherungen

LBS Bausparkasse

LBS Bausparkasse der Sparkassen

Fingerhaus

Fingerhaus

Treuhand Saar Steuerberatungsgesellschaft

THS

F-Logistik

F-Logistik

volleyballdirekt.de

volleyballdirekt.de

Steuerberaterkanzlei Straßburger

strassburger

Stadtwerke St. Wendel

stadtwerkestwendel-neu

Saartoto

Logo LottoSaartoto quer