News

Top-Duell für Bliesen gegen Blankenloch

Bliesen. Es ist das Top-Duell des 17. Spieltags. Der TV Bliesen - aktuell Tabellendritter - trifft am kommenden Samstag auf den Tabellenzweiten TSG Blankenloch. Mit einem Sieg könnte Bliesen an den Spitzenpositionen dranbleiben. Doch nach der Niederlage gegen Rüsselsheim ist man vor allem auf eine spielerische Wiedergutmachung aus. Und auch wenn das Titelrennen schon so gut wie entschieden zu sein scheint, die routinierte Truppe aus Blankenloch mit zahlreichen erfahrenen Bundesliga-Akteuren wird ihre Spitzenpositionen sicher nur ungerne einbüßen wollen. Ein echter Gradmesser für die junge Truppe von Michael Hefter, die in einem Hinspiel auf Augenhöhe mit 2:3 unterlegen war.

Schuhmacher wieder an Bord

Nachdem im letzten Heimspiel Stamm-Libero Sandy Schuhmacher aus beruflichen Gründen fehlte, schlüpfte Außenangreifer Julian Zewe in dessen Rolle. Da auch Andrzej Belinski vor Spielbeginn mit einer Verletzung passen musste, fehlten dem TVB plötzlich die Alternativen. Das ungewohnte Bild - es hatte nicht das ausreichende Selbstverständnis gegen an diesem Tag konsequent agierende Rüsselsheimer. Viel Zeit zur Korrektur bleibt den Bliesener derweil nicht. Gegen Blankenloch wird Libero Schuhmacher wieder mit von der Partie sein und der TVB kann wieder auf die gewohnten taktischen Optionen zurückgreifen.

Register to read more...

Gelingt Bliesen die Revanche gegen Rüsselsheim?

Bliesen. Für Volleyball-Drittligist TV Bliesen geht es am kommenden Samstag (16. Februar) im Heimspiel gegen die TG Rüsselsheim um eine mögliche Revanche. Um 20 Uhr schlagen die Jungs von Trainer Michael Hefter im Sportzentrum St. Wendel gegen den Club aus der Opel-Stadt auf. Dabei machen sich beim Gedanken an das Hinspiel eher gemischte Gefühle breit. "Da haben wir im ersten Satz den Gegner und uns selbst etwas falsch eingeschätzt", urteilt Bliesens Coach. Nach einer schwankenden Leistung über fünf Sätze zogen die Saarländer am Ende knapp mit 2:3 den Kürzeren. Mit einem Punkt reiste man damals eher weniger zufrieden zurück in die Heimat.

Tie-Break-Serie hält

Nach dem nervenaufreibenden Heimspiel gegen Kriftel, dass hauchdünn mit 2:3 verloren wurde, erzielte Bliesen zwischenzeitlich einen Auswärtssieg beim VfB Friedrichshafen. Dabei ging es in der Partie am Bodensee, die der TVB ohne die derzeitigen Stammspieler Julian Zewe und Danny Haben absolvieren musste, ebenfalls über die komplette Distanz. "In Friedrichshafen hat sich unser großer Kader ausgezahlt", analysiert der Hefter, der unter anderem Andrzej Belinksi (Außenangriff) und Mahmoud Ezzo (Mittelblock) in die Startaufstellung berief. Nach einem 1:2-Rückstand besann sich Bliesen auf seine kompakte Spielweise und sicherte sich - angeführt von einem überragenden Jordan Foot - den 3:2-Sieg. Damit rangieren die Bliesener weiter auf einem guten dritten Platz, der im letzten Viertel der Saison verteidigt werden könnte.

Register to read more...

GPB Gewerbepark Bliesen GmbH

gpb logo

Kreissparkasse St. Wendel

KSK-St-Wendel

Auto Frank Schmelz

autofrankschmelz