News

Bliesen gewinnt erneut sein Heimspiel

Im Rückspiel gegen Radolfzell gab es noch eine Rechnung zu begleichen, denn am Bodensee zeigte die Mannschaft in der Vorrunde eine unterirdische Leistung und verlor an diesem Tage verdient gegen eine Mannschaft, die es eigentlich zu schlagen gilt.

Nun war es also angerichtet: Einerseits die Revanche zu nehmen und andererseits den Abstand zu den Abstiegsrängen weiter auszubauen.

Das Spiel ist schnell erzählt. Bliesen gewinnt gegen eine dezimierte Gästemannschaft vom Bodensee mit 3:0 vor heimischer Kulisse trotz der Tatsache, dass die spielerische Leistung deutlich ausbaufähig und die Konzentration teilweise schläfrig war. Es gibt solche Tage, an denen keiner in der Halle daran glaubt, dass etwas schief gehen könnte. Ein solcher war der vergangene Samstag. Radolfzell versuchte mit den mitgereisten Spielern das Beste herauszuholen und spielte teilweise unkonventionell und Bliesen schaffte es regelmäßig, in den entscheidenden Phasen das eigene Spielniveau anzuheben und entscheidend zum Satzgewinn davon zu ziehen.

Viele eigene Fehler verhinderten einen deutlicheren Sieg, welcher durchaus im Rahmen des möglichen gewesen wäre. Somit bescherte die Mannschaft dem Trainer anstatt einen ruhigen und genussvollen, einen mitreißenden und teilweise zum Haare raufenden Abend.

Unterm Strich stehen drei weitere Punkte auf der Haben-Seite der Tabelle. Um im kommenden Auswärtsspiel beim Spitzenreiter aus Mimmenhausen zu punkten, bedarf es jedoch einer deutlichen Leistungssteigerung.

Nächstes Heimspiel ist dann am 03.02.2018 um 20:00 Uhr gegen den Tabellenletzten aus Rheinhessen. Auf einen stimmungsvollen Abend freut sich die Mannschaft des TV Bliesen.

GPB Gewerbepark Bliesen GmbH

gpb logo

Kreissparkasse St. Wendel

KSK-St-Wendel

Auto Frank Schmelz

autofrankschmelz