News

SLM U14 männlich

Bei den U14 Saarlandmeisterschaften am 11.01.2015 in Bliesen waren leider nur 3 Teams vertreten, so dass diese Meisterschaft in einer 3er Turnierform ausgetragen wurde. Im Vergleich zum vergangenen Jahr darf man den Jungs aus Bliesen und Wiesbach deutliche spielerische und technische Fortschritte attestieren. Im ersten Spiel traf der TV Wiesbach auf die zweite Mannschaft aus Bliesen, die mit U13 und U12 Spielern an den Start ging. Das Spiel war lange Zeit ausgeglichen, letztendlich setzte sich aber die größere Routine der Wiesbacher durch, die mit 25:21 und 25:16 verdient gewannen. Die zweite Partie wurde zur vereinsinternen Meisterschaft, da sich Bliesen 1 (mit den U14 Jungs der Jahrgänge 2002) gegen Bliesen 2 am Netz gegenüber standen. Die älteren Jungs dominierten zu Beginn der Begegnung, ließen die Zügel bei einer 5 Punkte Führung aber schleifen, so dass der erste Satz knapp mit 26:24 gewonnen wurde. Der zweite Satz wurde mit 25:13 zu einer klaren Sache. Vor der dritten Partie des Tages war somit klar, dass nur der Sieger der Partie Wiesbach gegen Bliesen 1 Saarlandmeister werden konnte. Der TV Bliesen war etwas ausgeglichener besetzt und die Spieler nutzen die Lücken im Wiesbacher Feld geschickt aus. Das 25:11 im ersten Satz war recht deutlich. Im zweiten Satz agierten die Jungs des TV Wiesbach deutlich risikoreicher und glichen die 3 Punkte-Führung des Bliesener 3. Liganachwuchs aus. Diese behielten aber die Nerven und spulten die taktischen Vorgaben bis zum verdienten 25:20 mit einer gewissen Routine herunter und sicherten sich vor heimischer Kulisse den Saarlandmeistertitel. Damit wird das Saarland am 18.04. bei den Südwestdeutschen Meisterschaften in Hessen durch den TV Bliesen und den TV Wiesbach vertreten.

SLM U14 Meister 2015

TV Bliesen gewinnt Bronzemedaille bei der U20 DM

Liebe Volleyballfreunde,

hier ein Kurzbericht von der Deutschen U20 Volleyball DM an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken. Der ausführliche Bericht folgt auf unserer HP (www.tvbliesen-volleybll.de), wenn wir wieder bei Kräften sind ;-)

In einem tollen Umfeld an der Sportschule des LSVS sorgte das U20 Team des TV Bliesen wieder einmal für Schlagzeilen. Dabei überzeugte nicht nur das Team auf dem Feld, sondern auch das Orgateam der ehrenamtlichen Helfer des TVB, die der DM einen würdigen Rahmen gaben. Damit konnte der TVB nicht nur sportlich, sondern auch organisatorisch voll überzeugen.
In der Hammergruppe mit dem Moerser SC, dem TV Hausen und dem TSV Mühldorf sorgten die Nordsaarländer für ein kleines Erdbeben, da mit einer eindrucksvollen Leistung alle drei Gegner in Spielen auf höchstem Niveau geschlagen werden konnten und der TV nach dem ersten Turniertag als Gruppensieger das Ziel, unter die besten acht Teams zu kommen, schon erreicht hatte.
Am Sonntag ging es dann um 09.00 Uhr im Spiel gegen Potsdam-Waldstadt schon um eine Medaille, denn der Sieger stand im Halbfinale und stand automatisch auf dem Treppchen. Bliesen war in einem Spiel, das für diese Uhrzeit ebenfalls ein gutes Niveau hatte, das bessere Team. In beiden Sätzen dominierte man das Spiel und siegte 2:0.
Jubel in der Halle, das kleine saarl. Dorf hatte wieder zugeschlagen und konnte im Halbfinale die Sensation und den Einzug ins Finale perfekt machen. Mit dem Moerser SC stand der Gruppengegner auf der anderen Netzseite und gerade im 1. Lieferten sich die Teams ein hochklassiges Spiel auf Augenhöhe, dass durch die Fehlentscheidung des 1. Schiedsrichters, die jeder Zuschauer besser sah, eine "ungünstige" Entwicklung nahm. Selbst die Moerser Spieler staunten nicht schlecht, hatten sie doch schon den Ball zum nächsten Aufschlag auf die Bliesener Seite gerollt. Statt 24:22 stand es 23:23 und die nächsten beiden Ballwechsel gingen unkonzentriert verloren. Im zweiten Satz fehlte dem TV Bliesen die Kraft, dass Spiel nochmals zu drehen und Moers gewann durch die ausgeglichenere Besetzung das Spiel letztendlich verdient. Allerdings wäre es aus Bliesener Sicht schon interessant gewesen, zu sehen, wie sich die Partie mit einer 1:0 Führung entwickelt hätte :-)
Das Turnier war mit dem Abpfiff des Schiedsrichters beendet und verständlicher Weise überwog der Schmerz der Niederlage im ersten Moment. Mit ein bisschen Abstand und einem Kaltgetränk in der Hand stellte sich aber zügig die Freude über den Gewinn der Bronzemedaille ein. Wieder einmal hat die U20 mit einem überragenden Einsatz und tollen Spielen die Zuschauer überzeugt und den Gegnern des Fürchten gelernt. Die gemeinsame Jugendzeit ist nun vorbei, da die Jungs nun nur noch in den Herrenklassen spielen dürfen, aber dieser Abschluss vor heimischer Kulisse war aller Ehren wert und schließt einen Kreis voller Erfolge und Medaillengewinnen, die noch kein saarl. Team in dieser Art und Weise erreicht hat.

Hut ab !!!

U20 DM Team Bronze

GPB Gewerbepark Bliesen GmbH

gpb logo

Kreissparkasse St. Wendel

KSK-St-Wendel

Auto Frank Schmelz

autofrankschmelz