Das war frustrierend! Leider blitzt das Bliesener Potenzial beim Ost-Wochenende nur phasenweise auf. Sowohl in Delitzsch als auch in Dresden sprang nichts zählbares für Jungs um Trainer Burkhard Disch heraus und es gelang kein Sieg in der Fremde.

Während der TVB am Samstag in Delitzsch nicht wirklich in einen Rhythmus kam, scheiterte man in der sächsischen Landeshauptstadt in vier engen Sätzen am eigenen Nervenkonstüm.

Auf Bliesener Seite überzeugte vor allem Dave Hancock, der über die Diagonalposition gute Leistungen zeigte. Ob die Jungs in den nächsten Wochen die nötige Lockerheit entwickeln können?

Wir bleiben am Ball - und ihr alle hoffentlich gesund!