Es passt zum aktuellen Leben: Noch warten wir auf ein echtes Erfolgserlebnis in 2021. Heute gab es im Breisgau nichts zu ernten. Unser Spiel ist nach wie vor zu wackelig - und wir schaffen es beim 0:3 auch nicht den knappen zweiten Satz (24:26) zu gewinnen.

Überzeugen konnte unter anderem unser Diagonalspieler David Hancock, der zum MVP gewählt wurde und eine weitere Medaille mit nach Hause nehmen darf. Nächsten Samstag geht es zu Hause weiter. Dann kämpfen wir erneut um Punkte und treffen auf den VC Dresden!

Foto: Josef Bonenberger