Starker Heimsieg unserer Jungs - und das ohne unseren Kapitän Max Jungmann! Eine überzeugende Leistung zeigte unter anderem unser Mittelblocker Dashaun Graham, der nach einigen Krachern zum MVP in Gold gewählt wurde.

Dabei kam zunächst Frankfurt besser in Tritt und gewann den ersten Satz. „Danach haben wir die Eigenfehler reduziert und gut aufgeschlagen“, analysierte Nachwuchsathlet Robin Kraus nach Spielende. „Frankfurt hatte eine gute Block-Feldabwehr, aber am Ende waren wir dann clever genug um das Spiel zu gewinnen“, so der 18-jährige.

Das heutige Spiel war der Auftakt zu unserer November-Heimserie. Denn die kommenden drei Samstage stehen jeweils wieder Heimspiele auf dem Programm. Weiter geht es nächste Woche gegen Rüsselsheim!