Jawoll! Unsere Jungs gewinnen in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden gegen das Volleyball Internat Frankfurt. Nach fast zwei Stunden Spielzeit hieß es 3:1 für den TV Bliesen, der heute vom „goldenen“ MVP Sandy Schuhmacher angeführt wurde.

„Es war ein hochklassiges Spiel beider Teams“, erzählte Diagonalspieler Robin Kraus. Der 18-jährige spielte die Partie fast komplett durch und war vor allem von der Geschlossenheit seiner Mannschaft angetan. „Wir haben gut zusammen gehalten und gerade in der Feldabwehr eine starke Leistung abrufen können“, freute sich Kraus. Für den fehlenden Kapitän Max Jungmann agierte heute Arndt Bennoit gemeinsam mit Markus Espen im Außenangriff sowie Dashaun Graham und Maxi Klein im Mittelblock, die von Zuspieler Niklas Hinsberger bedient wurden.

Alles in allem feierten die Jungs einen extrem spannenden Sieg gegen stark aufspielende Frankfurter, die ab dem 3. Satz auch mit dem Bliesener Jugendspieler Fynn Krämer ins Rennen gingen. Doch Bliesen hatte heute die besseren Nerven - und freute sich über den Erfolg in der tollen Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit!