Ein Doppelspieltag ohne Fortune: Unsere Jungs unterliegen in beiden Spielen und können leider keine Punkte einfahren. Sowohl gegen Waldgirmes (1:3) als auch gegen Speyer (0:3) reichte aufgrund zu schwankender Leistungen nicht zum Sieg. Dabei wurden einige enge Sätze trotz zum Teil engagierter Spielweise unglücklich verloren.

Überzeugend agierten aber unsere Jüngsten. Am Samstag zeigte der 17-jährige Mateo Hampel gegen die Hessen aus Waldgirmes eine starke Leistung als Libero und wurde zum MVP gewählt. Gegen die Domstädter aus Speyer punktete der 18-jährige Robin Kraus häufig über die Diagonalposition und war schwer zu stoppen. MVP am Sonntag wurde Zuspieler Niklas Hinsberger (19 Jahre), der beide Partien durchspielte.

Mund abputzen - und weiter gehts!