Zum Auftakt in die Rückrunde treffen die Volleyballer des TV Bliesen am kommenden Samstag auf den USC Konstanz. Bereits um 15 Uhr steigt die Partie im St. Wendeler Sportzentrum. Zuschauer sind keine zugelassen. Dennoch hofft Trainer Rauch auf einen Erfolg seiner Truppe.

"Auch wenn wir die Mannschaft nicht kennen, müssen wir bei der derzeitigen Ausgangslage versuchen, dieses Spiel zu gewinnen", so Rauch im Hinblick auf die bisherigen Ergebnisse des Gegners vom Bodensee. Schlüssel zum Erfolg sieht er dabei im Bereich der ersten Ballkontakts. "Wir müssen stabil annehmen und aufschlagen", fordert er von seinen Jungs. Gegen Waldgirmes habe der Block zudem "ganz gut gestanden" und so hofft der Coach, dass seine Jungs auch in diesem Element entsprechende Disziplin und Konzentration aufbringen können.

Auf die Unterstützung von Fans vor Ort können Rauch und seine Schützlinge nicht hoffen. Aufgrund der anhaltendn angespannten Corona-Lage wurde auf freiwilliger Basis entschieden, das Spiel ohne Zuschauer auszutragen. Da auch im Umfeld die Einschläge immer näher kommen und auch in den unteren Ligen der Spielbetrieb bereits leidet, möchte man hier keine selbst nicht noch mehr zur Entwicklung beitragen. Dem entgegeben möchte man im Bliesener Team mit "motivierter Stimmung auf dem Spielfeld", so Rauch.

TV Bliesen vs. USC Konstanz
Samstag, 29. Januar 2022
Spielbeginn: 15:00 Uhr
Live-Stream unter https://www.twitch.tv/tvbliesen/schedule?seriesID=20fb6d5c-c30c-4675-8d41-33a9c9641844