Herzlich Willkommen bei den Volleyballern des TV Bliesen!  

Bliesen. Am morgigen Samstag treffen im St. Wendeler Sportzentrum die Volleyballer des TV Bliesen auf die Volley Juniors aus Frankfurt. Ein Gegner, der das Team eines Bundesstützpunkts vertritt. Anpfiff ist um 19 Uhr - und zwar gegen einen jungen, alten Bekannten.

Denn mit dem 17-jährigen Fynn Krämer hat sich ein Bliesener Eigengewächs zu Saisonbeginn dem Stützpunkt in der hessischen Landeshauptstadt angeschlossen. Gut möglich also, dass Bliesen Gefahr läuft mit den eigenen Waffen geschlagen zu werden. Ursprünglich vom Tennis gekommen, war der Außenangreifer über die Bliesener U14-Jugend zunächst an den Wettkampf im Volleyball herangeführt worden. "Fynn ist ein Spieler, der immer und ehrgeizig an sich arbeitet", so Rauch über den Schützling. Danach konnte sich der ambitionierte Angreifer über die unteren Teams des TVB bis nach oben spielen - und gehörte in der letzten Saison sogar zum Stammpersonal.

Da ist das Ding! Mit 3:0 gewinnen unsere Jungs das erste Heimspiel gegen den TV Feldkirchen! Dabei blieb das Match eng in den Sätzen - doch am Ende war Bliesen den Tick effektiver. Und auch ein wenig Anspannung lag in der Luft - aber unsere Jungs machten in den entscheidenden Phasen clevere Punkte.

Neben Kapitän Max Jungmann überzeugte vor allem MVP Peter Nogueira-Schmid, der die goldene Medaille für den besten Spieler des Tages erhielt. Die Gäste agierten offensiv mutig, hatten aber in der Crunchtime dreimal das Nachsehen.

Auf Bliesener Seite feierte der 19-jährige Zuspieler Niklas Hinsberger ein gutes Heimdebüt und setzte seine Angreifer ordentlich in Szene.

Gut gemacht, Jungs!

sss

terrag

ksk

FitAndFun

mader

lbs

Annenapotheke

lst

Logo TelekomWND

slv

Break

Logo TelekomWND

gillen

ahf

wolfanger

bzo Logo 2018

Break

AutoBauer

ths

Logo TelekomWND

ssw

reco