VBL Logo

Bliesen. Ein echter Globetrotter für Bliesen: Der 23-jährige Philip Freere wird in der kommenden Saison das Trikot des Volleyball-Zweitligisten aus dem St. Wendeler Land tragen. Der gebürtige Australier hat in den letzten Jahren in mehreren Ländern gespielt und war zuletzt auf den Färöer Inseln aktiv. Für die neue Spielzeit soll nun das Saarland seine Heimat werden. „Phil ist ein offenherziger Typ und komplett volleyball-verrückt“, erzählt Bliesen Teammanager Matthias Pons. Kontakt zu Freere, der unter anderem mit Bliesens ehemaligem Zuspieler Ryan Kenny befreundet ist, hatte es in den letzten Jahren schon häufiger gegeben. „Nun will er sich in einer starken und ausgeglichenen Liga in Deutschland beweisen“, so Pons über den Neuzugang, der auf den Färöer Inseln als Spielertrainer die dortige Meisterschaft und den Pokal gewinnen konnte.

Bliesen/Reykjavik. Große Ehre für den Headcoach des TV Bliesen: Burkhard Disch wurde am vergangenen Samstag auf der Generalversammlung des Isländischen Volleyball Verbandes („Blaksamband Island“, BLI) als Nationaltrainer Herren und High Performance Manager vorgestellt. „Diese Ernennung macht mich sehr stolz und ich bin dankbar für das Vertrauen, welches der Vorstand des BLI mir entgegen bringt“, sagt der 49-jährige. Disch, der in der internationalen Volleyball-Szene auf Kleinstaaten-Ebene mit seinem langjährigen Arbeitgeber Luxemburg für einen sportlichen Aufschwung sorgte, bekleidet somit nun zwei Schlüsselpositionen, um den Volleyballsport in Island konzeptionell weiter zu entwickeln.

sss

hummel

AutoBauer

FitAndFun

mader

ksk

gpb

lbs

Annenapotheke

lst

Logo TelekomWND

slv

Logo TelekomWND

terrag

ahf

ths

sas

Logo TelekomWND

gillen

wolfanger

fh

ssw

bzo Logo 2018

reco