VBL Logo

Achterbahnfahrt am Bodensee: Unsere Jungs schlagen nach über zwei Stunden Spielzeit die Youngstars vom Bundesstützpunkt Friedrichshafen!Nach Schließung der ZF Arena fand die Partie in der neu und extra für Volleyball hergerichteten Messehalle statt. Und Bliesen gewann die ersten beiden Sätze - und verlor dann den Faden. Zwar sind Kirmes & Co. sind aktuell kein Thema, doch es hätte durchaus Berg- und Talbahn oder auch die besagte Achterbahnfahrt sein können. Satz 3 und 4 gingen ohne den nötigen Rhythmus an die Heimmannschaft.Im Tie-Break bewies Bliesen aber Moral, hatte eine gute Endgeschwindigkeit und holte sich - angeführt vom erneut stark aufgelegten MVP David Hancock - den Sieg mit 15:12!

Das war frustrierend! Leider blitzt das Bliesener Potenzial beim Ost-Wochenende nur phasenweise auf. Sowohl in Delitzsch als auch in Dresden sprang nichts zählbares für Jungs um Trainer Burkhard Disch heraus und es gelang kein Sieg in der Fremde.

Während der TVB am Samstag in Delitzsch nicht wirklich in einen Rhythmus kam, scheiterte man in der sächsischen Landeshauptstadt in vier engen Sätzen am eigenen Nervenkonstüm.

Auf Bliesener Seite überzeugte vor allem Dave Hancock, der über die Diagonalposition gute Leistungen zeigte. Ob die Jungs in den nächsten Wochen die nötige Lockerheit entwickeln können?

Wir bleiben am Ball - und ihr alle hoffentlich gesund!

sss

hummel

LauraSimon Physio

FitAndFun

mader

ksk

gpb

lbs

Annenapotheke

lst

Logo TelekomWND

slv

Logo TelekomWND

terrag

wolfanger

ths

sas

Logo TelekomWND

AutoBauer

ahf

fh

ssw

bzo Logo 2018

reco