News

Herren 2 holen aus den letzten 3 Partien nur 4 Punkte

Nach einem 3:1 Erfolg über den TV Saarwellingen verpatzt Bliesen 2 zu Hause zunächst die Partie gegen die Guldentaler Volleyballer und gab diese 2:3 aus der Hand.
Durch zwei Knochenbrüche binnen einer Woche mussten sowohl Libero Nico Maurer als auch Mittelblocker Tim Konrad verletzt passen und somit ging man ersatzgeschwächt in die Partien gegen Guldental und Walpershofen, wobei sich Libero Maurer sogar während des Matches gegen "Spike" Guldental bei einer unglücklichen Abwehraktion den Ellbogen brach. Dazu kommt, dass sich Diagonalangreifer Roman Fraer plötzlich zurückgezogen hat und die Mannschaft ebenfalls nicht mehr unterstützt.
In Walpershofen trat die Mannschaft schließlich mit einem kleinen Kader von nur 8 Spielern an und versuchte das Beste aus der Situation zu machen. In den Sätzen 1&2 spielte Bliesen eine schwache Annahme und konnte nicht genügend Druck im Angriff ausüben, so dass man die Sätze an Walpershofen abgeben musste. In Satz 3 brachte ein Wechsel auf der Diagonalposition neuen Druck im Angriff und somit konnte Bliesen den 3. Satz für sich entscheiden. Durchgang 4 war allerdings geprägt durch fatale Abwehrfehler und zu inkonsequentes Blockspiel auf Seiten der Bliesener. Schließlich gab man auch diesen Satz an Walperhofen, die jeden Punkt für den Nichtabstieg gebrauchen können und dementsprechend kämpften, verdient ab.
Wichtig für das Team ist es nun, sich zu sammeln und die Kräfte in die nächsten Partien zu legen. Auch mit den Verletzten und verschollenen Spielern muss es weitergehen! Bliesen! Bring it!

Herren 2 holen 3 Punkte gegen kämpfende Saarwellinger

Am 14.01.2017 galt es für den TV Bliesen 2 beim ersten Heimspiel im neuen Jahr die Niederlage der Vorwoche zu vergessen und wieder in alter Form aufzuspielen, um wichtige Punkte zu sammeln. Zu Gast war der TV Saarwellingen, dem es im Hinspiel gelang, zu Hause einen knappen 3:2 Sieg über Bliesen einzufahren. Das Spiel verlief so, wie es vorhersehbar war, denn die Saarwellinger schenkten keinen Ball her und wollten unbedingt die wichtigen Punkte gegen den Abstieg. Der erste Satz wurde jedoch durch Bliesen dominiert, indem man mit druckvollen Angriffen die Bälle im gegnerischen Feld versenkte. Durch variables Zuspiel konnten oft günstige Blocksituationen herausgespielt werden, so dass man den Angriff meist erfolgreich abschließen konnte. Allerdings schlichen sich bereits zum Satzende viele unnötige Eigenfehler ein, so dass der Gegner noch unnötig auf 21:25 herankam. Dies merkte Bliesen in Durchgang 2, man hatte den Gegner stark gemacht. Die Annahme geriet unter Druck und konnte den Ball nicht mehr wie im Satz zuvor kontrollieren. Saarwellingen spielte entschlossen und gewann den Satz deutlich mit 25:17. In Durchgang 3 und 4 wurde durch den Diagonalangreifer Groß, der den kranken Roman Fraer mit Bravour vertrat, sehr viel Druck über die Diagonalposition gemacht, während Zewe und Haupert den "kleinen" Block auf gegnerischer Zuspielposition effizient ausnutzten. Gute und druckvolle Aufschläge ermöglichten dem TV Saarwellingen auch nicht mehr, fast jeden Ball auf die großgewachsenen Mittelblocker zu spielen, die auf gegnerischer Seite die meisten Punkte erzielen konnten. Bliesen gewann Satz 3 und 4 und schickte die Saarwellinger ohne Punkte wieder nach Hause.
Der TV Bliesen konnte somit 3 wichtige Punkte verbuchen und den Anschluss an Tabellenführer Mainz halten. Nun gilt es wieder Spiel für Spiel Vollgas zu geben! Am Samstag den 21.01.2017 spielt Bliesen im Heimspiel gegen die Guldentaler Volleyballer. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung und die nächsten Punkte!

Bliesen - bring it!

GPB Gewerbepark Bliesen GmbH

gpb logo

Kreissparkasse St. Wendel

KSK-St-Wendel

Auto Frank Schmelz

autofrankschmelz