Der TV Bliesen Volleyball richtet am 17.01.2020 im Sportzentrum St. Wendel den IKK Volleyball Cup aus. Die Bliesener, die mit ihren beiden Herrenteams die Tabelle der 3. Liga und der Verbandsliga souverän anführen, begrüßen ab 08.30 Uhr 200 Kids aus den umliegenden Grundschulen.

Auf verkleinerten Feldern werden knapp 70 Teams in Spielen auf Zeit in über 200 Partien an ersten Wettkampfspielen beim Volleyball teilnehmen und an diesem Tag die bisherigen Erfahrungen aus den AGs oder den Projekttagen auf dem Kleinfeld umsetzen. Die Grundschulen aus Bliesen, Oberlinxweiler, Niederkirchen, Oberthal, Namborn, Ottweiler Lehbesch, Marpingen und St. Wendel sind zu Gast beim Drittligisten.

Die unglaubliche Serie hält: Die Volleyballer des TV Bliesen haben auch den ehemaligen Zweitligisten SV Fellbach mit 3:0 (25:18, 25:20, 25:18) besiegt und im elften Saisonspiel den zehnten Sieg gefeiert. Vor einer tollen Kulisse und bester Volleyball-Atmosphäre im St. Wendeler Sportzentrum überzeugte Bliesen vor allem mit seinem wuchtigen Aufschlag- und Angriffsspiel, war ständig am Drücker. „Das war eine richtig starke Leistung von uns“, urteilte TVB-Libero Sandy Schuhmacher.

Unsere Jungs brennen ein wahrhaftiges Feuerwerk ab und besiegen den Ex-Zweitligisten aus Fellbach glatt mit 3:0!

Das Interesse am Top-Spiel war groß - und das Sportzentrum in St. Wendel randvoll gefüllt mit begeisterten Fans. Und die kamen auf ihre Kosten, da vor allem Bliesens Angriffswucht zur Entfaltung kam und mächtig Druck auf die Schwaben ausübte. Egal ob Max Jungmann, Steve Weber oder der spätere MVP Dave Hancock - die wuchtigen Schläge des TVB sorgten für viele sehenswerte Punkte und wurden mit tosendem Jubel gefeiert. Bliesen zeigte eine starke Leistung und egalisierte auch im dritten Satz einen größeren Rückstand mit einem tollen Zwischenspurt.

Es war eine richtig geile Volleyball-Party, die wir gerne am 25. Januar mit euch wiederholen wollen. Danke an die vielen Fans, das war wahnsinnig toll!