VBL Logo
TV Bliesen kreis

2. Bundesliga Süd

 5. Dezember 2020 | 17:00 Uhr ("Geisterspiel"!)

TV Bliesen vs. TuS Kriftel

→ Hier geht's zum Live-Stream!

Gonsenheim

Das war frustrierend! Leider blitzt das Bliesener Potenzial beim Ost-Wochenende nur phasenweise auf. Sowohl in Delitzsch als auch in Dresden sprang nichts zählbares für Jungs um Trainer Burkhard Disch heraus und es gelang kein Sieg in der Fremde.

Während der TVB am Samstag in Delitzsch nicht wirklich in einen Rhythmus kam, scheiterte man in der sächsischen Landeshauptstadt in vier engen Sätzen am eigenen Nervenkonstüm.

Auf Bliesener Seite überzeugte vor allem Dave Hancock, der über die Diagonalposition gute Leistungen zeigte. Ob die Jungs in den nächsten Wochen die nötige Lockerheit entwickeln können?

Wir bleiben am Ball - und ihr alle hoffentlich gesund!

Bliesen. Couragierte Leistung trotz personeller Probleme: Volleyball-Zweitligist TV Bliesen überraschte im Duell mit Tabellenführer Karlsruhe vor allem zu Beginn – und zog sich im Anbetracht einer angespannten personellen Lage gut aus der Affäre. Ganze fünf Spieler umfasst der Bliesener Kader auf der Position des Außenangriffs. Doch lediglich einer dieser fünf Spieler stand Cheftrainer Burkhard Disch im Duell mit dem Meisterschaftsfavoriten zur Verfügung.

Während Max Jungmann vorerst nicht mehr zur Verfügung steht, musste Bliesen auch auf Maurice Van Landeghem und Aaron Neumann verzichten. Zudem war Philip Freere wegen Leistenproblemen nur als Libero im Einsatz – und somit waren Improvisation und Kreativität gefragt. Deshalb rückte neben Markus Espen der nominelle Diagonalspieler Steve Weber auf die Außenposition und Mittelblocker David Hancock startete auf Webers Position, wo er zwischenzeitlich auch zur Hochform auflief.

 

sss

hummel

LauraSimon Physio

FitAndFun

mader

ksk

gpb

lbs

Annenapotheke

lst

Logo TelekomWND

slv

Logo TelekomWND

terrag

wolfanger

ths

sas

Logo TelekomWND

AutoBauer

ahf

fh

ssw

bzo Logo 2018

reco