VBL Logo
TV Bliesen kreis

2. Bundesliga Süd

 5. Dezember 2020 | 17:00 Uhr ("Geisterspiel"!)

TV Bliesen vs. TuS Kriftel

→ Hier geht's zum Live-Stream!

Gonsenheim

Bliesen. Volleyball-Zweitligist TV Bliesen hat im dritten Heimspiel den ersten Sieg eingefahren. Für das Team des saarländischen Aufsteigers um Headcoach Burkhard Disch war es auch der erste Erfolg überhaupt im deutschen Unterhaus. Nach vier umkämpften Partien, die durchaus auch anders hätten laufen können, machte der TVB am vergangenen Samstag den Sack zu – und belohnte sich für einen harten Kampf, ein starkes Nervenkostüm und die konsequente Trainingsarbeit.

Und man konnte sie förmlich poltern hören: Die großen Steine, die den Bliesener Spielern samt Trainerteam vom Herzen fielen, als Phil Freere nach zwei Stunden Spielzeit den Matchball verwandelte. Mit Wucht hämmerte der 24-jährige Außenangreifer das Spielgerät an den gegnerischen Block. Von dort flog der Ball unhaltbar ins Nirgendwo – und der Sieg war perfekt. „Der erste Dreier ist da“, freute sich Trainer Disch, der gemeinsam mit Co-Trainer Michel Beautier die Partie akribisch vorbereitet hatte.

Bliesen. Turbulente Zeiten für den Sport: Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie legen ab kommenden Montag für vier Wochen sämtliche Aktivitäten im Amateursport lahm. Durch die Zuordnung zum professionellen Sport stehen für die Zweitliga-Volleyballer des TV Bliesen die Zeichen jedoch auf Fortsetzung der Saison. Sollte es wirklich nach Plan laufen, geht es diesen Samstag für Markus Jungmann, Sandy Schuhmacher & Co. mit ein paar wenigen Zuschauern gegen die TGM Mainz-Gonsenheim.

 

sss

hummel

LauraSimon Physio

FitAndFun

mader

ksk

gpb

lbs

Annenapotheke

lst

Logo TelekomWND

slv

Logo TelekomWND

terrag

wolfanger

ths

sas

Logo TelekomWND

AutoBauer

ahf

fh

ssw

bzo Logo 2018

reco