Home
U16 Saarlandmeisterschaften
Bliesen feiert Meisterschaft
Spende statt Geschenke …
eine gemeinsame Aktion des TV "Blies" Bliesen und des Fördervereins der Volleyballer
Vielen Dank für die Unterstützung
Im Rahmen der Spitzensportförderung erhielt der TV Bliesen am ersten Heimspieltag von Innenminister Klaus Bouillon finanzielle Unterstützung, um auch weiterhin auf hohem Niveau Volleyball trainieren und spielen zu können.
Sportstiftung Saar unterstützt den TV Bliesen
Vorstandsvorsitzender Gerd Meyer überreicht beim Saisoneröffnungsspiel gegen die United Volleys einen Scheck als Unterstützung für die Volleyball Talentaufbau- und Talentfördergruppen des TV Bliesen.

Mitgliederversammlung 2017

Mitgliederversammlung 2017 Der Verein zur Förderung der Volleyballabteilung des TV Bliesen e.V. lädt zu seiner Mitgliederversammlung ein. Diese wird am Freitag, dem 18.08.2017 um 18 Uhr im Haus Gillen in Bliesen stattfinden.

Weiterlesen: Mitgliederversammlung 2017

Mit Spielwitz und vollem Einsatz - Till Hoffmann neuer Zuspieler in Bliesen

Volleyball-Drittligist TV Bliesen setzt mit dem 18-jährigen Till Hoffmann in der kommenden Saison auf ein junges Talent auf der Zuspielposition. Der Abiturient stammt aus der der Nachwuchsschmiede des Verbandsligisten TV Wiesbach und wird künftig gemeinsam mit dem etablierten Zuspieler Lukas Scholtes (21) die Bälle im Bliesener Angriffsspiel verteilen. Nach über acht erfolgreichen Jahren in seinem Heimatverein mit einigen Saarlandmeistertiteln in der Halle und im Sand stellt sich der Neuzugang nun der Herausforderung einer überregionalen Liga mit höherem Spieltempo und mehr Härte. "Ich möchte viel lernen und mich schnell weiterentwickeln", gibt der „Jungspund“ zu verstehen. Immerhin gilt es für den Hoffnungsträger einen deutlichen Klassenunterschied zu überwinden. "Daran werde ich mich erst gewöhnen müssen." Trainer Rauch traut dem neuen Zuspieler den Sprung zu und attestiert ihm die nötigen Voraussetzungen. "Till wurde koordinativ und technisch sehr gut ausgebildet. Wir sind gespannt wie schnell er sich an das Tempo und die Höhe gewöhnt. Aber wir sind überzeugt, dass er das meistern kann."

Spielwitz und Emotionen

Sein Potenzial konnte Hoffmann dabei schon unter Beweis stellen und in den bisherigen Trainingseinheiten einen sehr guten Eindruck hinterlassen. "Ich war überrascht wie er sich mit seinen 18 Jahren präsentiert hat und wie konstant er die Bälle spielt", beschreibt Diagonalspieler Tobi Merkel seine Gedanken über den neuen Mitspieler. Hoffmann selbst will sich vor allem "nicht aus der Ruhe bringen lassen und meinen Spielwitz und Emotionen miteinbringen". Während er in der Feldabwehr noch härter an sich arbeiten möchte, sieht er seinen Aufschlag als Stärke. "Ich möchte immer vollen Einsatz zeigen, um das Team so gut wie möglich zu unterstützen", kündigt der angehende Student für Bauingenieurwesen an. Am Volleyball mag er vor allem "das schnelle Tempospiel und viele Varianten. Dadurch wird es nie langweilig."

Weiterlesen: Mit Spielwitz und vollem Einsatz - Till Hoffmann neuer Zuspieler in Bliesen

Julian Zewe verstärkt Drittliga-Kader

Volleyball-Drittligist TV Bliesen darf im Rahmen seiner Kaderplanungen den 25-jährigen Julian Zewe als Neuzugang aus der eigenen 2. Mannschaft begrüßen. Der Annahmespieler wird in der kommenden Saison in der 3. Liga aufschlagen und das Team von Trainer Gerd Rauch verstärken. Zewe gilt als technisch versierter Spieler und möchte in der kommenden Saison auf hohem Niveau angreifen und freut sich auf die neue Herausforderung. "Ich freue mich auf die Liga und die Spiele auf dem Niveau." Mit 185 Zentimetern Körpergröße zählt der bisherige Kapitän des Oberliga-Teams zwar nicht zu den körperlich herausragenden Volleyballern, allerdings versteht es der Lehramtsstudent dies mit Spielwitz, Dynamik und Übersicht gewinnbringend auszugleichen. "Ich will mich zügig an das schnellere Spiel gewöhnen und herausfinden wieviel nach oben noch möglich ist" beschreibt er seine persönlichen Ziele für die kommende Spielzeit. Über die Liga weiß er, dass es "ein sehr gutes Niveau mit einem ausgeglichenen Level der Teams ist". Darüber hinaus gibt sich Zewe bescheiden, möchte den Klassenerhalt schaffen und "möglichst viele Einsätze bekommen".

Über die Schul-AG zum Nationalkaderlehrgang

Als Fünftklässler kam Zewe, der in Hüttigweiler wohnt, über eine Schul-AG am Gymnasium in Ottweiler zum Volleyball. Seither geht er beim TV Bliesen ans Netz und tritt damit auch in die Fußstapfen seines Vaters, der auch aktiver Volleyballer war und auch regelmäßig die Spiele seines Sohns besucht. Über den Verein schaffte er als 13-jähriger den Sprung in die Landesauswahl und wurde beim Bundespokal im Jahr 2006 sogar zum Sichtungslehrgang für die Jugendnationalmannschaft nominiert. "Das war eine große Ehre für mich. Körperlich waren mir die größeren Spieler allerdings ein wenig überlegen." Mit einer Nominierung hätte er dabei sowieso nicht gerechnet. Dass er dennoch auf nationalem Level mithalten kann bewies der angehende Lehrer bei einigen Teilnahmen deutschen Jugendmeisterschaften im Hallen- und Beachvolleyball. "Julian ist koordinativ gut ausgebildet und hat ein gutes Auge. Er kann in der Halle und auf Sand ein unangenehmer Gegner sein" beschreibt Trainer Rauch seinen Spieler und freut sich zugleich, "dass er es noch einmal richtig wissen will."

Weiterlesen: Julian Zewe verstärkt Drittliga-Kader

GPB Gewerbepark Bliesen GmbH

gpb logo

H&L Metallbearbeitungs GmbH

HL

Sportstiftung Saar

Sportstiftung Saar

IBMVG

ibmvg

Metall- und Stahlbau Scholl GmbH

scholl

Reco GmbH

Globus

globus logo

YAYA / Amapharm GmbH

YAYA

Elektro Ecker

ElektroEcker

Specials

Kreissparkasse St. Wendel

KSK-St-Wendel

Auto Frank Schmelz

autofrankschmelz

Saarland Versicherungen

Saarland Versicherungen

LBS Bausparkasse

LBS Bausparkasse der Sparkassen

Fingerhaus

Fingerhaus

Treuhand Saar Steuerberatungsgesellschaft

THS

F-Logistik

F-Logistik

volleyballdirekt.de

volleyballdirekt.de

Schmitt Werbung

schmitt werbung

Stadtwerke St. Wendel

stadtwerkestwendel-neu

Saartoto

Logo LottoSaartoto quer